Montag, 11. Mai 2020
Kategorie: Musikschule

Willkommen zurück im Musikschulgebäude

Seit dem 7. Mai füllen sich die Räume unserer Musikschule wieder langsam mit Leben und Instrumentenklängen.

Wir haben nach der Bekanntgabe der Änderung der Corona-Verordnung bereits am Donnerstag teilweise die ersten Räume geöffnet und freuen uns sehr, dass wir nun nach und unsere Schülerinnen und Schüler wieder persönlich im Gebäude begrüßen dürfen.

Hygieneplan Musikschule Friedrichshafen Stand 7.5.2020

Merkblatt: Auszug aus dem Hygiene- und Schutzkonzept für die Musikschule Friedrichshafen zur Wiederaufnahme des Unterrichts in der Phase 1

Der Musikschulverband hat ein Konzept für den schrittweisen Wiedereinstieg in drei Stufen erarbeitet. Zunächst dürfen alle Streich-, Zupf- und Tasteninstrumente, sowie für Percussionsinstrumente wieder in Einzelunterrichten erteilt werden.

Da die Öffnung sehr schnell kam, haben wir unter Zeitdruck das Schutz- und Hygienekonzept entsprechend den Vorgaben ergänzt und uns beeilt, die Räume der Schule für die erste Stufe des Wiedereinstiegs umzurüsten.

Für den Unterricht gelten natürlich alle Hygiene- und Distanzregeln zum Schutz vor Ansteckung.

Selbstverständlich dürfen keine Personen das Gebäude betreten, die Symptome einer Infektion aufweisen oder in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer infizierten Person hatten. Auch wenn Schüler Anzeichen einer Infektion der Atemwege haben oder anderweitig erkrankt sind, können sie nicht am Unterricht teilnehmen.

Die Auflagen bringen einige Änderungen in den Abläufen mit sich. Diese betreffen sowohl die Stundenplanzeiten, als auch die Anfahrt für Schüler, die sonst in den Räumen allgemeinbildender Schulen ihren Instrumentalunterricht belegen.

Der Zutritt zum Musikschulgebäude ist etwas ungewohnt. Wir bitten um Verständnis dafür, dass außer unseren Mitarbeitern nur die Schüler und in Ausnahmefällen eine Begleitperson das Gebäude betreten dürfen.

Soweit wie möglich versuchen wir, den Zutritt und die Begrüßung durch eine Einlasskontrolle zu sichern. Wenn wir keinen extra Einlassdienst vor Ort haben, bleibt die Eingangstüre geschlossen, und die Lehrkräfte holen ihre Schüler am Eingang ab. Wegen der Laufwege kann es zu kurzen Wartezeiten kommen.

Sollten Sie in begründeten Fällen Ihre Kinder zum Unterrichtsraum begleiten, dürfen Sie sich nicht weiter im Haus aufhalten.

Beim Einlass werden die Kinder auch auf die Hygienebestimmungen wie Händewaschen und Abstand halten hingewiesen.

Das Tragen eines Mundschutzes im Gebäude ist Pflicht. Im Unterricht dürfen Lehrkräfte und Schüler unter bestimmten Voraussetzungen wie Einhalten des Sicherheitsabstands und bei bestimmten Instrumenten den Mundschutz ablegen. Er darf aber auch, wenn Sie sich sicherer fühlen, durchgehend getragen werden.

Bevor die Schüler den Unterrichtsraum betreten, ist gründliches Händewaschen Pflicht.

Schülerinnen und Schüler, die stationäre Instrumente der Musikschule nutzen, müssen ihre Hände zusätzlich desinfizieren. Wir haben Desinfektionsmittel vor Ort. Gerne können Sie Ihrem Kind aber auch ein eigenes Mittel mitgeben. Ebenso sollen die Kinder beim Spielen dieser Instrumente auch eine Gesichtsmaske tragen.

Die Lehrkräfte öffnen die Türe zum Unterrichtsraum für die Kinder, sodass die Schüler die Türklinken nicht anfassen.

Im Unterricht halten wir nach Möglichkeit einen Abstand von zwei Metern zwischen Lehrkraft und Schüler ein. Im Fach Klavier und Keyboard stellen wir in den Unterrichtsräumen ein zweites Instrument bereit, so dass auch hier der Abstand gewahrt bleibt.

Zu unserer aller Sicherheit und Gesundheit bitte ich Sie, diese immer wieder mit Ihren Kindern zu besprechen.

Sollten Sie sich dennoch unsicher fühlen, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Ebenso bitte ich Sie auch um Rücksprache, wenn Sie oder Ihr Kind zu einer Risikogruppe gehören oder wenn Sie noch Bedenken wegen des Präsenzunterrichtes haben.

Falls Sie trotz aller Vorsichtsmaßnahmen Bedenken haben, bleibt es Ihnen jederzeit überlassen, unsere Online-Angebote weiter anzunehmen.  

Die Schülerinnen und Schüler der Holz- und Blechblasinstrumente sowie im Fach Gesang müssen mit dem Unterricht noch mit dem Beginn des Präsenzunterrichtes warten. Wir hoffen, dass bald die zweite Stufe freigegeben wird, und die Schüler dieser Instrumente ebenso wie Kleingruppen wieder gemeinsam zum Unterricht kommen.

Für Ihre Geduld in den letzten Wochen und für Ihr Vertrauen in unsere Einrichtung danke ich Ihnen sehr herzlich.

Wen Sie Fragen und Anregungen haben, sprechen Sie mich bitte an.