Montag, 26. März 2018

Starke Ergebnisse bei „Jugend musiziert“

Vier erste Preise, vier zweite Preise, zwei dritte Preise und drei Empfehlungen für den Bundeswettbewerb: Das ist die überzeugende Erfolgsbilanz der Schülerinnen und Schüler der Musikschule Friedrichshafen beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“.

„Mit großem Fleiß und Engagement haben die jungen Musikerinnen und Musiker über Monate hinweg an ihrem Wettbewerbsprogramm gearbeitet“, lobt Sabine Hermann-Wüster, Leiterin der Musikschule, das Abschneiden der Jugendlichen.

Besonders souverän präsentierten sich die Preisträger des Landeswettbewerbs Verena Seybold und Vinzenz Wolpold (Duo Kunstlied Sopran und Klavier, 24 Punkte), Alina Huber (Bläser Solo Saxophon, 23 Punkte) und Vinzenz Wolpold (Bläser Solo Trompete, 23 Punkte). Sie erspielten sich den ersten Preis mit der Weiterleitung zum Bundeswettbewerb. Dieser findet vom 17. bis 24. Mai in der Hansestadt Lübeck statt.

Im Wettbewerb Schlagzeug-Ensemble Altersgruppe II holten sich Marlene Rall, Mark-Christopher Aul, Philemon Langhans, Max von Traitteur und Tobias Schürmann mit 23 Punkten den ersten Preis. Aufgrund ihres jungen Alters können diese Preiseträger trotz des ersten Preises nicht an den Bundeswettbewerb weitergeleitet werden. Dies ist erst ab der Altersgruppe III möglich.

Vier zweite Preise gab es für Andrey Sulimov (22 Punkte, Bläser Solo Klarinette), Felix Manz (21 Punkte, Bläser-Solo Euphonium), Samuel Kowol (20 Punkte, Zupfinstrumente Gitarre) sowie Maja Natalia Knezevic und Justin Bauer-Chen (20 Punkte,  Duo Klavier und ein Streichinstrument Violine).

Mit 19 und 18 Punkten freuten sich Greta Hartleb (19 Punkte, Musical Sopran) und Tina Baus (18 Punkte, Bläser Solo Blockflöte) über jeweils einen dritten Preis.

Auf den Landeswettbewerb vorbereitet wurden die jungen Musikerinnen und Musiker von den Lehrerinnen und Lehrern der Musikschule Friedrichshafen: Ulrich Murtfeld, Frank Schüssler, Thomas Unger, Torsten Wenz, Alain Wozniak, Horst Guist, Peter Bácsi, Valeryia Gutzeit, Adriana Lang, Anna Welte, Kathrin Lücking und Christiane Riedmann.

Bildunterschrift:

Die erfolgreichen Musikerinnen und Musiker, deren Lehrerinnen und Lehrer und Musikschulleiterin Sabine Hermann-Wüster freuen sich über das erfolgreiche Abschneiden beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“.